Der Fettverbrennungsofen
Der Fettverbrennungsofen
19. April 2018
400 % bessere Ergebnisse für Ihre Landingpage
400 % bessere Ergebnisse für Ihre Landingpage
14. August 2018
Show all

Ist Facebook böse?

Ist Facebook böse?

Mark Zuckerberg mußte zur Kongressanhörung. Es hat keinen Sinn zu leugnen, dass Facebook viele Daten über einzelne Benutzer sammelt. Davon abgesehen sind alle Arten von Unternehmen und Regierungsorganisationen bereit, diese Daten für erfolgreiche Facebook-Kampagnen zu nutzen. Also, ist Facebook böse weil sie diese Daten  sammeln? Und wenn ja, sind Webseiten mit Facebook Sharebutton nicht gleichermaßen böse weil sie Daten an Facebook weitergeben?

Die Regulierung hinkt immer hinterher

Als das Radio aufkam, sponserten die Unternehmen die meisten Programme. Programme wurden als große Werbung genutzt. Es waren und sind die so genannten Seifenopern. Warum? Weil eine große Seifenfabrik die Programme gesponsert hat!

Nach und nach verkauften die Rundfunkanstalten in Werbepausen Werbung in Blöcken. Während einige Länder Gesetze in Bezug auf Werbung haben, gibt es in den anderen Ländern Räte, die Richtlinien dazu bestimmen, was in Werbesendungen erlaubt ist und was nicht.

Werbetreibende, Medienleute und Zuschauer sprechen miteinander und finden heraus, was erlaubt ist und was nicht. Und das müssen wir auch mit Facebook-Werbung machen. Wir müssen darüber nachdenken, reden und neue Regeln für dieses Werbespiel aufstellen. Und zwar zusammen.

Die Verantwortung von Unternehmen

Facebook erzwingt kein Tracking-Pixel auf Webseiten. Auch nicht Google. Und dennoch haben viele Webseiten Tracking-Pixel. Das ist eine Entscheidung des Unternehmens. Man hat die Wahl es zu tun oder zu lassen. Ich sage nicht, dass es eine falsche Wahl per se ist; Ich sage nur, dass es eine Wahl ist. Und ich denke, dass sich Unternehmen etwas Zeit nehmen sollten, um über die Konsequenzen dieser Entscheidung nachzudenken.

Möchten Sie die Daten von Personen, die Ihre Webseite besuchen, nutzen, um diese Personen auf Facebook zu erreichen? Sie können nicht sicher sein, was Facebook mit diesen Daten macht, aber Sie geben sie weiter. Ist Facebook böse?

Ignoranz ist keine Entschuldigung

Ich fürchte, viele Unternehmen wissen nicht einmal, ob sie ein Tracking-Pixel haben oder nicht. Marketingabteilungen oder Agenturen haben sich darum gekümmert, ohne zu erklären, wie eine solche Retargeting-Kampagne funktioniert.

Ich denke, Unternehmen haben eine Verantwortung zu wissen und sich darum zu kümmern. Wir sprechen über das Sammeln von Daten über Einzelpersonen; es sind wertvolle Daten von und über Ihre Besucher.

Die Quintessenz ist, wir müssen alle darüber nachdenken und darüber reden. Und am Ende müssen wir uns einig werden. Wir müssen Regeln und Gesetze schaffen und einhalten, um mit solchen Dingen umzugehen. Ist Facebook böse?