[Gratis Webinar] Wieso Sie E-Mail-Marketing einsetzen sollten
[Gratis Webinar] Wieso Sie E-Mail-Marketing einsetzen sollten
1. Februar 2017
Der neue XING-Marketing-Code
1. Februar 2017
Show all

Der neue Webinar-Marketing-Code

GratisWebinar: Der neue Webinar-Marketing-Code

„So gewinnen Sie mit Webinaren neue Kunden und Beratungstermine“

Das beste und günstigste System zur Kundengewinnung, welches von 98% aller Firmen noch nicht genutzt wird!

In diesen GRATIS-Webinar erfahren Sie …

  • wie Sie die Kundengewinnungs-Irrfahrt endlich beenden und mit Hilfe von Webinaren Neukunden gewinnen.
  • wie Sie mit Hilfe von Webinaren Beratungstermine und Interessenten generieren
  • wie Sie mit der speziellen Kompetenzmethode, die Sie hier kennen lernen, bauen Sie zu Ihren Teilnehmern sogar schon vor der Webinarteilnahme Vertrauen auf.
  • wie Sie sich von der Masse der schlechten Webinare abheben und wie ich selbst pro Webinar 6.800,- € verdiene.
  • Fallbeispiel: Wie ein kleines Unternehmen, mit Webinaren in nur 6 Monaten aus 2.149 Webinarteilnehmern 974 neue Kunden gewonnen hat.

 Sie erhalten sofort nach der Anmeldung gratis eine 16-Punkte Checkliste für die gehirngerechte Gestaltung Ihres Webinars.

Weitere Informationen

Warum Sie jetzt mit guten Webinaren zur Kundengewinnung arbeiten sollten

Gute Webinare sind das Marketinginstrument mit der größten Hebelwirkung für die Neukundengewinnung und die Akquise. Wie sonst können Sie mit minimalem Aufwand bis zu 500 interessierten Kontakten in einer Stunde Ihre Angebote präsentieren?
Wenn Sie das gut und richtig machen, entscheiden sich im Webinar direkt bis zu 25 % der Teilnehmer für Sie, kaufen Ihre Angebote oder buchen einen Beratungstermin. Sie gewinnen bis zu 125 neue Kunden oder qualifizierte Präsentationstermine in einer Stunde.

Ein Traum?

Ja, für die meisten Unternehmer und deren Webinare wird das immer ein Traum bleiben. Denn nur Webinare, die einer speziellen Dramaturgie folgen, schaffen das. Bei 98 % aller Webinare fehlt diese Vorgehensweise. Solche Webinare (Sie kennen sie sicherlich) richten mehr Schaden an, als Sie neue Kunden bringen.

Ich bin doch kein Bittsteller! Oder doch?

„Ich komme mir in Sachen Kundengewinnung ehrlich gesagt sehr häufig wie ein Bittsteller vor.“ Das höre ich von meinen Kunden immer wieder. Schließlich „bitten und betteln“ wir doch alle mehr oder weniger, dass die Menschen unsere Kunden werden, oder?

Wollen Sie, dass qualifizierte Kundenanfragen nahezu von alleine zu Ihnen kommen?

Webinare helfen Ihnen, dem Bittsteller adieu zu sagen. Wie erleichternd! Und was für eine immense Sicherheit. Denn endlich müssen Sie nicht mehr bittend bangen, dass am Ende des Monats genügend Kunden anbeißen. Stattdessen wissen Sie so sicher wie das Amen in der Kirche:
Kunden kommen, Sie kommen zudem aus eigenem Antrieb und ich kann sogar steuern, wie viele!

 Vorteile von gut gemachten WebinarenStatt Ihre Angebote und Lösungen immer nur einer Person gegenüber zu präsentieren, können Sie den Nutzen mehreren Hundert Personen gleichzeitig vorstellen. Sie müssen selbst für die Präsentation nicht reisen. Ein konkurrenzloser Effizienzgewinn.

Die Hürde für die Teilnahme an einem kostenfreien Webinar ist niedrig. Die Teilnehmer müssen, im Vergleich zu klassischen Präsentationsmöglichkeiten wie Messen oder Kongressen, nicht anreisen und sparen so Zeit und Geld. Das Medium Webinar ist in vielen Zielgruppen noch neu. Die Neugier motiviert. Dadurch steigt die Bereitschaft zur Teilnahme. Zusätzlich gewinnen Sie Interessenten, die keine Zeit für den Besuch einer klassischen Präsentation haben.

Ist ein Webinar einmal fertig entwickelt, können Sie es mit wenig Aufwand sehr oft wiederholen. Im Vergleich zur Organisation eines Messeauftritts sind die Kosten für ein Webinar verschwindend gering. Ein Webinar können Sie beliebig oft wiederholen. Sie können es auch aufzeichnen und den Teilnehmern zur Verfügung stellen. So wirken Ihre Präsentationen länger nach.

Ihre Teilnehmer können sich ein besseres Bild über Sie, Ihre Angebote, die Einsatzmöglichkeiten und ihre Vorteile machen. Damit schaffen Sie eine wichtige Grundlage für eine Kaufentscheidung. Bieten Sie am Ende der Präsentation über Ihr Webinar ein passendes Angebot an, gewinnen Sie über das Webinar direkt neue Kunden oder Aufträge.

Wenn Ihre Angebote nicht für den direkten Verkauf über ein Webinar geeignet sind, können Sie alternativ das ernsthafte Interesse herausfiltern. Bieten Sie den Teilnehmern Ihres Webinars am Ende die Möglichkeit an, einen persönlichen Beratungstermin zu vereinbaren. Sie oder Ihre Mitarbeiter fahren dann nur noch zu bereits vorinformierten und damit qualifizierten Kontakten. Die Erfolgsquote von persönlichen Präsentationen vor diesen Kontakten ist um ein Vielfaches höher. Teure Reisezeit wird minimiert. Sie erzielen bessere Ergebnisse in kürzerer Zeit.

Sammlung der außergewöhnlichen Webinarideen:

Ein Konditormeister könnte jeden Monat ein Webinar zur Vorstellung eines besonderen Rezeptes machen. Er würde sich so in den Köpfen seiner Zielgruppe als der beste Experte für die leckersten Torten der Stadt etablieren. In jedem Webinar könnte er die Teilnehmer bitten, das nächste Webinar in deren Social Media Netzwerken zu empfehlen. Am Ende des Webinars bietet der Konditor die Zusendung des Rezeptes gegen Eintrag der E-Mail-Adresse auf seiner Webseite an. So kann er per Newsletter zum nächsten Webinar einladen. Regelmäßig könnte er Sonderthemen in seinen Webinaren präsentieren: Welche Hochzeitstorten gibt es, wie kann man eine Torte als Geschenk personalisieren. Die so ständig zunehmende Bekanntheit wird ihm sicher neue Kunden in seinem Geschäft bringen.

Ähnlich wie der Konditormeister könnte auch ein Restaurant oder Feinkostgeschäft vergleichbare Tipps geben. Ein Haushaltswarenladen könnte Tipps für den Sonntagsbraten präsentieren und somit unterschwellig auf neue Produkte hinweisen.

Eine Herrenboutique könnte in sinnvollen Abständen Tipps zum modernen Styling für Männer geben. Welche Krawatte passt zu welchem Hemd? Was ist gerade angesagt und welche Farbe trägt man heute nicht mehr?

Ein Heilpraktiker könnte saisonal bedingte Anregungen zu Vorbeugung von Krankheiten bieten: Fit durch die kalte Jahreszeit, so geht es, wäre ein passendes Thema für ein Webinar im September.

Ein Fahrradgeschäft könnte über Webinare Empfehlungen für passende Fahrradreisen oder Tagesausflüge, sortiert nach verschiedenen Themen, Schwierigkeitsgraden und Ausflugsgebieten abgeben.

Diese Webinare können Sie dann regelmäßig Ihren Kontakten in den passenden Social Media Netzwerken kostenfrei anbieten. Wenn Ihre Kontakte ein paarmal daran teilgenommen und die nützlichen Tipps erlebt haben, sind sie sicher bereit, die nächsten Webinare auch in ihren Social Media Netzwerken zu empfehlen. Die wichtigste Grundlage dafür ist, dass Ihre Webinare eine hohe Qualität aufweisen und wirklich nützliche Tipps vermittelt werden. Bieten Sie wertvolle, nützliche Inhalte und vermitteln Sie diese auf angenehme, motivierende Art.

Beispiele für den Einsatz von Webinaren zur Kundengewinnung

Aufgrund der geschilderten Vorteile gibt es nur wenige Bereiche, in denen Webinare für die Kundengewinnung in Social Media Netzwerken nicht sinnvoll sind. Speziell bei erklärungsbedürftigen Angeboten sind Webinare ein sehr kostengünstiges Mittel. Immerhin können Sie vor mehreren Zuschauern gleichzeitig präsentieren, statt jede Präsentation einzeln durchzuführen. Wenn Sie virtuelle oder Beratungsdienstleistungen anbieten, müssen die potenziellen Kunden zunächst genügend Vertrauen gewinnen. Über eine kleine Serie an Webinaren lässt sich das hervorragend bewerkstelligen.

War Ihnen die Beispieldramaturgie für das Webinar des Konditors noch zu abstrakt? Dann finden Sie im Folgenden sicher ein paar Anregungen, die sich für Ihre Branche adaptieren lassen.

Webinare für Berater, Trainer und Coaches

Für Berater, Trainer und Coaches sind Webinare hervorragend geeignet. Falls Sie in einer dieser Branche tätig sind, verdienen Sie Ihr Geld immer mit der Anwendung oder dem Verkauf von Wissen. Dieses Gut passt hervorragend zum Medium Webinare. Falls Sie noch kein besseres Instrument zur Kundengewinnung gefunden haben, sind Webinare für Sie geradezu das Mittel der Wahl. Hier ein Auszug der Einsatzmöglichkeiten:

  • Gewinnung von Interessenten (Leads)
  • Steigerung der Bekanntheit
  • Präsentation von neuen Angeboten
  • Kunden- und Kontaktpflege
  • Verkauf von Dienstleistungspaketen

Ideen für Webinartitel und Themen für Trainer, Berater und Coaches

  • So kommen Sie ohne Schaden durch eine Betriebsprüfung, neun Tipps vom Experten
  • Sieben kostenfreie Tipps zur Vermeidung von Burnout
  • Die fünf fatalsten Fehler bei der Beauftragung eines Unternehmensberaters
  • Mit diesen Tipps sparen Sie jeden Tag eine Stunde Zeit bei der E-Mail-Bearbeitung
  • Diese sechs magischen Fragen dürfen in keinem Verkaufsgespräch fehlen
  • Diese neue Methode schützt Sie vor schädlichem Stress
  • Man hat ja vor einiger Zeit schon entdeckt, dass Frauen schlecht einparken und Männer nicht zuhören. Wollen Sie wissen, wieso? In diesem Webinar erfahren Sie es.
  • Haben Sie schon mal bemerkt, dass einige Menschen erfolgreicher sind als andere? Diese sieben Faktoren unterscheiden sie.
  • Fünf einfache Tipps für die stressfreie Kindererziehung.
  • Gibt es sie wirklich, die Geheimnisse glücklicher Beziehungen? Diese zwölf Tipps zeigen einen neuen Weg.
  • Mit dieser neuen Methode erledigen Sie Ihre Buchhaltung dreimal schneller.
  • Drei alternative Behandlungsmethoden für Bandscheibenvorfälle.
  • Fit durch die kalte Jahreszeit. Sieben Tipps, wie Sie Ihr Immunsystem so richtig ankurbeln.

Tauschen Sie einfach in den vorliegenden Ideen die Inhalte gegen Ihre Themen aus. Schon haben Sie eine gute Idee für ein eigenes Webinar inklusive Titel dafür.

Webinare für sonstige Produktanbieter

Wenn Sie physische Produkte statt virtuellem Wissen verkaufen, scheinen Webinare weniger geeignet. Das stimmt nur teilweise. Richtig ist, dass Sie eine Probefahrt mit einem Auto genauso wenig in einem Webinar anbieten können wie die Anprobe eines Anzugs. Der Autoverkäufer könnte aber beispielsweise ein Webinar mit dem Thema: Fünf Tipps zum passenden Familienauto durchführen. Den Titel könnte man sogar noch mit einem Untertitel dramatisieren: Was Ihnen noch kein Autoverkäufer verraten hat. Jeder Produktanbieter hat rund um seine Produkte auch Wissen anzubieten. Anwendungstipps oder Fallbeispiele. Aus diesen Empfehlungen können Sie eine Ratgeberserie produzieren, die Sie über verschiedene Webinare vermitteln. Der Herrenausstatter könnte regelmäßig Tipps für das perfekte Styling zu verschiedenen Anlässen geben.

Vielleicht denken Sie jetzt, dass Sie dieses Wissen erst dann weitergeben, wenn ein Kunde auch bei Ihnen gekauft hat. Sie müssen ja nicht das komplette Wissen verbreiten. Nehmen Sie einen kleinen Teil daraus. Für die Qualität Ihrer Webinarinhalte gilt der gleiche Maßstab wie für die Entwicklung Ihres inhaltlich wertvollen Geschenkes. Je tiefer und besser Ihre Webinarinhalte sind, desto besser wird Vertrauen aufgebaut. Ein Blumenladen könnte zum Beispiel eine Ratgeberreihe für die passende Blumendekoration in Form mehrerer Webinare durchführen. Mit dem Titel Fünf Tipps, wie Sie Ihre Firmenveranstaltung kostengünstig mit Blumen dekorieren, sprechen Sie die verantwortliche Zielgruppe in Social Media Netzwerken an.

Vielleicht erscheinen Ihnen diese konkreten Beispiele als ungeeignet. Dann liegt das sicher daran, dass Sie in Ihrer Branche noch kein vergleichbares oder gutes Webinar erlebt haben. Wenn in Ihrer Branche noch nicht mit Webinaren gearbeitet wird, könnten Sie der Erste sein. In so einer Situation kann Ihnen eine Serie von gut gemachten Webinaren einen erheblichen Marktvorsprung bescheren. Haben Sie den Mut, die allgemeinen Regeln Ihrer Branche zu durchbrechen. Das ist die einmalige Chance, besonders für kleine und mittelständige Unternehmen. Webinare können dafür das passende Medium sein.